Diakonie-Spendenaktion für Menschen ohne Wohnung

Diakonie startet Spendenaktion - Corona-Nothilfe für obdachlose Menschen

Berlin, den 19. März 2020 - Wegen der Corona-Krise hat die Diakonie Deutschland eine Spendenaktion für wohnungslose Menschen gestartet. Die Aktion läuft über die Facebook-Seite der Diakonie Deutschland. Die Corona-Beschränkungen gelten auch für Obdachloseneinrichtungen. So haben viele Aufenthaltsstätten ihre Angebote eingeschränkt oder sogar eingestellt.

Diakonie-Präsident Ulrich Lilie: "Wohnungslose Menschen sind in den jetzigen Corona-Zeiten besonders gefährdet, da sie keine Chance haben, soziale Kontakte zu reduzieren. Sie können sich auch nicht in die eigene Wohnung zurückziehen und dort Schutz finden In dieser Ausnahmesituation wollen wir helfen und ein Zeichen der Solidarität setzen. Jede Spende - ob groß oder klein - ist wichtig und trägt dazu bei, die Welt zu einem besseren Ort zu machen."

Mit den Spenden sollen beispielsweise Tagesaufenthalte, Wohnungslosenheime und Nothilfemaßnahmen für obdachlose Menschen unterstützt sowie die Öffentlichkeit über dieses Thema informiert werden. Hinzu kommt, dass viele Angebote für wohnungslose Menschen wie "offene" Mittagstische zum Teil geschlossen sind, die Tafeln auch immer weniger Lebensmittel zum Verteilen haben und schließen müssen.

zur Spendenaktion: https://business.facebook.com/donate/164564987905110/10157243653233348/

Weitere Infos zu Corona und Hilfsangeboten der Diakonie vor Ort: https://www.diakonie.de/coronavirus-hilfe-und-infos

Zurück