Evangelischer Bundesfachverband Existenzsicherung und Teilhabe (EBET) e. V. Wohnungsnotfall- und Straffälligenhilfe

weiterlesen

Kongress 2018

Vom 24.-26.09.2018 findet im Maternushaus in Köln der nächste EBET-Kongress mit dem Titel "Alternativen zu Entrechtung und Ausgrenzung" statt.

Eine Anmeldung für Projektbesuche ist nicht mehr möglich.

Weitere Informationen

Vorankündigung: Resozialisierung neu denken. 2. Auflage

In Kürze erscheint die 2. Auflage des Dokumentationsbandes der Fachwoche 2016, die in Lingen zum Thema Resozialisierung als gesamtgesellschaftliche Aufgabe stattgefunden hat, im Lambertus-Verlag. Die zweite Auflage wurde erweitert um Beiträge zu den Entwicklungen und Erfahrungen in Nordirland, zu ethischen Fragen zur Betreuung von Menschen nach begangenen Sexualstraftaten und zu besonderen Erfordernissen für lebensältere Haftentlassene.

 

Wer wir sind

EBET ist der Evangelische Bundesfachverband der Wohnungsnotfall- und Straffälligenhilfe. Der Fachverband vertritt die Interessen und Anliegen, die bisher von den beiden Fachverbänden EKS und EvO wahrgenommen wurden.

weiterlesen

Was uns wichtig ist

Zentrales Anliegen von EBET ist die Verwirklichung von bestehenden Rechten. Einkommensarme Menschen haben häufig besondere Schwierigkeiten, ihnen zustehende Rechte durchzusetzen.

weiterlesen

Existenzsicherung und Teilhabe

Informationen zum Thema Existenzsicherung und Teilhabe

Weiterlesen …

Kunst trotz(t) Armut

Eine Ausstellung zu Armut und Ausgrenzung.

Weiterlesen …

Für Hilfesuchende

Informationen und Kontakte für Betroffene

Weiterlesen …

Freiwilliges Engagement

Wie Sie sich für wohnungslose und/oder straffällig gewordene Menschen engagieren können.

Weiterlesen …

Kooperationen

überregionale Organisationen der Wohnungsnotfall- und Straffälligenhilfe

Weiterlesen …