EBET-Kongress findet digital statt! Anmeldungen noch bis 03.12. möglich!

 

Der EBET-Kongress "Würde, Haltung, Beteiligung - Herausforderungen in der Arbeit mit Menschen ohne Wohnung" wurde vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie als Präsenzveranstaltung abgesagt und findet nun vom 06. bis 07.12.2021 digital statt.

Die Anmeldung finden Sie hier.

Das Programm wird aktuell angepasst.

Wohnungslose Menschen brauchen ein Zuhause! – Diakonie fordert ein bundesweites Aktionsprogramm gegen Wohnungslosigkeit

 

Die Wohnungsnot in Deutschland verschärft sich rasant. Vor allem in den Ballungsgebieten ist bezahlbarer Wohnraum kaum noch zu bekommen. Auf der Strecke bleiben ganz besonders wohnungslose Menschen: Für sie ist es nahezu unmöglich, eine angemessene Wohnung zu finden – das Grundrecht auf Wohnen wird ihnen verwehrt.

Die gemeinsame Pressemitteilung der Diakonie Deutschland und dem Evangelischen Bundesfachverband Existenzsicherung und Teilhabe e.V. (EBET) zum Tag der Wohnungslosen am 11. September 2021 finden Sie hier.

Positionspapiere von Diakonie und EBET zur Bundestagswahl 2021

Die Diakonie und der Evangelische Bundesfachverband Existenzsicherung und Teilhabe e.V. (EBET) haben gemeinsam Positionspapiere zur Bundestagswahl 2021 erarbeitet, in denen sie ihre Kernforderungen in der Wohnungsnotfallhilfe und der Straffälligenhilfe darlegen.

Positionspapier Straffälligenhilfe

Positionspapier Wohnungsnotfallhilfe

Orientierungsrahmen zur Zusammenarbeit der freien Straffälligenhilfe mit dem Justizvollzug

 

Die verbandliche Caritas und die Diakonie haben vor dem Hintergrund ihrer langjährigen Erfahrung in der freien Straffälligenhilfe einen „Orientierungsrahmen zur Zusammenarbeit der freien Straffälligenhilfe mit dem Justizvollzug“ entwickelt. Da das Arbeitsfeld sich stetig ändert, wird dieser Orientierungsrahmen in unregelmäßigen Abständen aktualisiert.

Die überarbeitete Neuauflage des Orientierungsrahmens liegt nun vor.

Fachbuch "Freiheit wagen - Alternativen zur Haft" erschienen

Weitere Informationen zu den Inhalten und Autor*innen finden Sie hier.

Wer wir sind

EBET ist der Evangelische Bundesfachverband der Wohnungsnotfall- und Straffälligenhilfe. Der Fachverband vertritt die Interessen und Anliegen, die bisher von den beiden Fachverbänden EKS und EvO wahrgenommen wurden.

weiterlesen

Was uns wichtig ist

Zentrales Anliegen von EBET ist die Verwirklichung von bestehenden Rechten. Einkommensarme Menschen haben häufig besondere Schwierigkeiten, ihnen zustehende Rechte durchzusetzen.

weiterlesen

Existenzsicherung und Teilhabe

Informationen zum Thema Existenzsicherung und Teilhabe

Weiterlesen …

Kunst trotz(t) Armut

Eine Ausstellung zu Armut und Ausgrenzung.

Weiterlesen …

Für Hilfesuchende

Informationen und Kontakte für Betroffene

Weiterlesen …

Freiwilliges Engagement

Wie Sie sich für wohnungslose und/oder straffällig gewordene Menschen engagieren können.

Weiterlesen …

Kooperationen/Links

überregionale Organisationen der Wohnungsnotfall- und Straffälligenhilfe

Weiterlesen …